Burg bei Magdeburg und Umgebung
Die legendäre "Hildagsburg"
http://www.burgundumgebung.de/historie/militaergeschichte/die-legendaere-hildagsburg.html

Copyright © 2017 Burg bei Magdeburg und Umgebung
 

Die legendäre "Hildagsburg" - Der Vorläufer von Burg

n dem Buch „Deutschlands Städtebau – Burg bei Magdeburg", versucht Dr. Herms, den Beweis anzutreten, dass Burg wesentlich älter ist, als es die erstmalige Erwähnung vom 1.Oktober 948 vermuten lässt. (S. 10 ff.)¹ Kaiser Karl der Große zog 805/806 hier in unserem Lande gegen die Slawen. Nach Beendigung des Feldzuges ließ König Karl, Sohn des Kaisers, von den unterworfenen Slawenfürsten ein Kastell erbauen. Diese Burg wurde in der Geschichtsschreibung unter dem Namen „Hildagsburg" bekannt. Über deren Standort wurde lange gestritten. Herms stellte nun den Versuch an, zu beweisen, dass diese legendäre „Hildagsburg" hier errichtet wurde, wo sich heute die Stadt Burg befindet. Er beruft sich dabei auch auf den Burger Chronisten Martin Schmidt, der bereits 1747 glauben machen wollte, dass der Burgberg, die heutige Oberstadt, das Kastell gewesen sei. Darauf sich stützend, verfolgt Dr. Herms diese Theorie weiter und schreibt dann zum Schluss seines Artikels: Lokaluntersuchungen und wissenschaftliche Kombinationen haben die Zahl der Beweise für die Identität Burgs mit dem Elbkastell Karl des Großen von 805 ungeahnt vermehrt, so dass ich hinlänglich beweisen zu haben glaube, dass unsere Stadt ihren Ursprung aus dem Kastell nicht nur herleiten kann, sondern muss, zumal ein anderer Ort auf dem rechten Elbufer im Jerichowschen, oder sonst wo, ernstlich nicht in Betracht kommen kann. Mit vollem Recht blickt also Burg heute auf ein Alter von 1123 Jahren zurück.¹ Nun muss allen unseren Vorvätern zwar großer Enthusiasmus bescheinigt werden, doch wir können ihnen heute nicht die Enttäuschung ersparen, sie lagen falsch mit ihren Vermutungen. Archäologische Ausgrabungen und Funde auf dem Weinberg in der Nähe von Hohenwarthe im Sommer 2008 ergaben, dass mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die „Hildagsburg" an dieser Stelle stand, und nicht in der Burger Oberstadt. Damit konnte das Gründungsdatum der Stadt Burg nicht, wie von den Herren erhofft, auf das Jahr 806 zurückdatiert werden.

¹) „Deutschlands Städtebau – Burg bei Magdeburg" Herausgegeben vom Magistrat der Stadt Burg, bearbeitet von Stadtbaurat Willy Boese; erschienen im Dari-Verlag Berlin-Halensee 1929; „Über den Ursprung der Stadt Burg" von Geh. Rat Dr. Herms, Kreisarzt i.R.